Archiv

1. Herren: Klassenerhalt in der Bezirksliga für 2009/2010 gesichert

Nachdem die erste Mannschaft den Klassenerhalt in den Meisterschaftsspielen um einen Punkt verfehlt hatte, musste am vergangenen Wochenende der Umweg über die Relegation gewählt werden. In eigener Halle traf die Mannschaft auf die jeweils Zweitplatzierten der Bezirklassen 1 und 2. Bis auf den tennisspielenden Dieter Weitz trat die Mannschaft zu beiden Spielen in Bestbesetzung an.

Zu einer regelrechten Nervenschlacht sollte vor allem das erste Spiel gegen den TuS Eving-Lindenhorst werden. Keiner konnte so recht einschätzen wo man steht. Nachdem die Doppel Stahl/Sassmann und Becker/Irrgang relativ deutlich an die Gäste gingen, sah es zunächst nicht gut aus. Schließlich wusste man um die Stärke des vorderen Dortmunder Paarkreuzes. Immerhin konnten Knoche/Adelbert auf 1:2 verkürzen. Unter großem Beifall der Siegener Zuschauer, die den mitgereisten Dortmundern in nichts nachstanden, gab es vor allem im vorderen Paarkreuz sehenswerte Spiele zu bewundern. Christoph gewann relativ deutlich mit 3:0 und konnte damit zum 2:2 ausgleichen. Rainer knüpfte an alte Zeiten an und brachte mit einem 3:1 dem gegnerischen Spitzenspieler, der letztes Jahr noch in der Oberliga eine ausgeglichene Bilanz in der Mitte erzielte, die erste Saisonniederlage bei. In der Mitte verlor Gerhard etwas unglücklich in fünf Sätzen, doch Stefan, Dirk und Christian bauten die Führung mit deutlichen Siegen auf 6:3 aus. Gleichzeitig wurde die Dortmunder Ecke zunehmend ruhiger. Nachdem Christoph mit 1:3 in Hintertreffen geriet, konnte Rainer seinen Gegner nach fünf Sätzen in die Knie zwingen. Im mittleren Paarkreuz warfen dann Gerhard und Stefan ihre ganze Routine in die Waagschale und punkteten gegen unsicherer werdende Dortmunder zum 9:4. Insgesamt ein deutliches Ergebnis, das die tolle Atmosphäre in der Halle und die in der Luft liegende Spannung nicht ganz wiedergibt.

Am Sonntagmorgen durfte man dann die Mannschaft des Westenfelder TTC Bochum begrüßen, die am Abend zuvor ein 8:8 gegen den TuS Eving-Lindenhorst II erreichten, allerdings im Satzverhältnis hinten lagen. Somit gingen wir leicht favorisiert in das Spiel, immerhin reichte ein Unentschieden zum sicheren Klassenerhalt. Nach den Doppelniederlagen vom Vortag wurden selbige umgestellt, was sich als taktisch richtig erwies. Sassmann/Adelbert und Stahl/Irrgang gewannen deutlich und Becker/Knoche mussten nach souveräner 2:0-Führung auch gewinnen, gaben das Spiel aber noch aus den Händen. Abermals spielten Christoph und Rainer groß auf und erhöhten auf 4:1. Im Anschluss musste Stefan dem Dauerläufer aus Bochum nach fünf Sätzen zum Sieg gratulieren, doch Gerhard stellte mit einem ungefährdeten 3:0 den alten Abstand wieder her. Das Spiel stand noch einmal auf der Kippe, als Christian in seinem Spiel in den fünften Satz musste, hier aber die Nerven behielt und deutlich gewann. Die gegnerische Nummer 6 kam mit Dirks Schnittbällen nicht zurecht, so dass es zur Halbzeit 7:2 stand. Es fehlte nur noch ein Punkt und eigentlich sollte nichts mehr anbrennen. Doch die Bochumer gaben sich noch nicht auf und verkürzten auf 7:5. Im Anschluss musste Stefan abermals nach 2:0-Führung in den fünften Satz und konnte seinen fünften Matchball zum vielumjubelten Punktgewinn nutzen. Der Sieg war umso wichtiger, da es am Nachbartisch ebenfalls in den fünften Satz ging, den Dirk zum 9:5-Endstand für sich entscheiden konnte.

Damit ist der Klassenerhalt in der Bezirksliga Süd geschafft. Die Mannschaft belegt den 1. Platz in der Relegationsgruppe A und muss erst im September wieder zum Schläger greifen.

Herzlichen Glückwunsch!

Vereinsanschrift

DJK TuS 02 Siegen e.V.
z. Hd. Thomas Schultheis
Sankt-Michael-Straße 12
57072 Siegen

Spiellokal

Alte Dreifachturnhalle am Giersberg
(Bertha-von-Suttner-Schule)
Kolpingstraße 35
57072 Siegen

Kontakt

Abteilungsleiter Tobias Pontz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!