Chronik 1981-2006

Auferstanden aus Ruinen

Nachdem die Konten schnell wieder ausgeglichen wurden, entschied die Vereinsspitze um den neu gewählten 1. Vorsitzenden Andreas Henne (er löste Ulrich Cilimba ab), Hubert Wolf (2. Vorsitzender), Thomas Schultheis (Geschäftsführer), Kai Camminga-Meyer (Kassenwart) sowie Gerhard Neuser (Tischtennisabteilungsleiter) fortan nur noch in die Jugendarbeit zu investieren. Und wieder waren es zwei Brüder die die Vereinsgeschicke im Wesentlichen verändern sollten. Michael und Tobias Pontz, beides langjährig zugehörige TuS Eigengewächse, verschrieben sich dem Jugendtraining. Diese glänzende Arbeit sprach sich abermals am Giersberg und Umgebung schnell herum, so dass neuerlich die Halle zu den Trainingszeiten nahezu voll ist. Nachdem für die Saison 06/07 fünf Schüler- und Jugendmannschaften gemeldet werden konnten, erhielten die Gebrüder Pontz beim Training weitere Unterstützung. Neben Georg Stein trainiert nun auch Schwester Stefanie Pontz die Jugendlichen. Steffi ermöglichte einer Anzahl von Spielern von der aufgelösten Schüler- und Jugendabteilung aus Bürbach die Möglichkeit beim TuS weiter zu spielen. Die dritte Generation ist somit ins Leben gerufen worden und mit Matthias Nilges spielt bereits der erste Jugendliche in der dritten Herrenmannschaft. Wenn aus der vorherig geschilderten Misere noch etwas Positives abzuleiten war, dann die Tatsache, dass Dieter Weitz, der sich, wie erwähnt, zwischenzeitlich mehr auf den Tennissport konzentrierte, wieder gänzlich zum Tischtennissport zurückfand. In der Besetzung

1. Mannschaft: Dieter Weitz, Gerhard Becker, Gerhard Neuser, Christoph Stahl, Dirk Irrgang, Dominik Wagener, Michael Butenhoff, Rainer Saßmann und Thomas Schultheis

belegte die Truppe um den Leitwolf in der ersten Saison in der Bezirksklasse einen Platz im oberen Tabellenfeld. In der Saison 05/06 vollbrachte man dann das Meisterstück, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga.

Die zweite Mannschaft rekrutiert sich weitestgehend aus der so genannten Edelholzwelle (Männer der ersten Stunde). Sie verfehlte knapp den Aufstieg in die Kreisliga. Für die kommende Saison hat sich personelle Unterstützung seitens Uli Sondermann angekündigt.

2. Mannschaft: Gerhard Rohleder, Hubert Wolf, Bernd Irlenbusch, Martin Grauel, Dietmar Wolters, Joachim Butenhoff, Kai Camminga-Meyer und Dirk Wunderlich

Die dritte Mannschaft verfehlte mit Platz 3 ebenso knapp den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Selbiger ist aber für kommende Saison fest im Visier.

3. Mannschaft: Andreas Henne, Michael und Tobias Pontz, Heinz-Günter Henss, Georg Stein, Marco Zorn und Lutz Heupel

Mit den Feierlichkeiten am 01. September 2006, im Grün-Weiß-Heim am Lindenberg, begeht die DJK TuS 02 Siegen das 50-jährige Jubiläum ihrer Tischtennisabteilung.

Vereinsanschrift

DJK TuS 02 Siegen e.V.
z. Hd. Thomas Schultheis
Sankt-Michael-Straße 12
57072 Siegen

Spiellokal

Alte Dreifachturnhalle am Giersberg
(Bertha-von-Suttner-Schule)
Kolpingstraße 35
57072 Siegen

Kontakt

Abteilungsleiter Tobias Pontz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!