Kurzchronik 2002

100 Jahre DJK TuS 02 Siegen

  • Der Verein wurde im Jahre 1902 als Turnabteilung des Katholischen Gesellenvereins Siegen gegründet, weil einige sportbegeisterte junge Männer den Wert der Leibesübungen erkannten und den Sport neben der Bildung und der Unterhaltung pflegten.
  • Bereits 1911 hatte der Verein eine beachtliche Anzahl von immerhin 122 Mitgliedern. In der Folgezeit haben Turner, Leichtathleten, Handballer und Fußballer bei Reichstreffen der DJK zahlreiche Preise gewonnen.
  • Im Jahre 1933 wurde dann von den Nationalsozialisten die Auflösung der deutschen Jugendkraft auf Bundesebene betrieben.
  • 1949 wurde der Verein wieder aktiviert und im Jahre 1952 übernahm dann der langjährige Vorsitzende Dr. Grotmann die Führung des Vereins.
  • Das 50-jährige, das 60-jährige und auch das 75-jährige Jubiläum wurden entsprechend gefeiert.
  • Im Jahre 1956 wurde die Tischtennisabteilung gegründet, die dann ab Mitte der 60er-Jahre das Aushängeschild des Vereins war. Der Aufstieg 1969 in die Oberliga West war der erste große Meilenstein in der Geschichte der Tischtennisabteilung und die vielen Messecup-Spiele in Netphen bzw. Siegen waren Höhepunkte des Vereinslebens.
  • Anläßlich der 75-jährigen Jubiläums 1977 fand dann in Siegen ein Tischtennisländerkampf zwischen Deutschland und Japan statt und die Giersbergsporthalle war mit über 1.000 Zuschauern voll besetzt. Die Festveranstaltung zum 75-jährigen Jubiläum im gleichen Jahr fand bei voll besetztem Haus in der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau statt.

Vereinsanschrift

DJK TuS 02 Siegen e.V.
z. Hd. Thomas Schultheis
Sankt-Michael-Straße 12
57072 Siegen

Spiellokal

Alte Dreifachturnhalle am Giersberg
(Bertha-von-Suttner-Schule)
Kolpingstraße 35
57072 Siegen

Kontakt

Abteilungsleiter Tobias Pontz
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!